Kratzer entfernen – eine Kurzanleitung

Kratzer entfernen - ein Anleitung
Kratzer entfernen - ein Anleitung

Das Thema Auto Politur, Kratzer und was es sonst nicht dazu gibt, bekommt hier ja eine gewisse Aufmerksamkeit, Ich habe euch schon den generellen Beitrag zum Thema Kratzer Entfernen geschrieben und auch über das Thema Autopolitur findet ihr einiges. Unter anderem auch in der Kategorie zur Fahrzeugpflege.

Heute möchte ich euch mal eine Kratzer Anleitung zum Kratzer polieren und entfernen mit an die Hand geben. In erster Linie geht es dabei um die Kratzer Politur mit einer Auto-Poliermaschine. Man kann bestimmte Kratze rauch  von Hand entfernen, wenn es aber darum geht, größere Flächen zu bearbeiten, dann kommt ich r um einen Papiermaschine einfach nicht drum herum.

Kratzer entfernt - so kann es aussehen
Kratzer entfernt – so kann es aussehen

Einleitung zum Thema Kratzer entfernen

Es gibt kaum ein Thema, was im autopflege Bereich heißer diskutiert wird und wo sich so viele selbsternannte Experten erlauben, eine Anleitung oder Tipps zu schreiben oder zu verfilmen. Klar ich bin mehr oder weniger auch ein selbsternannter Experte^^ aber halt einer mit 20 Jahren Berufserfahrung und gut 10000 polierten Autos.

Es gibt Videos, wo euch gezeigt wird, dass ihr einen Kratzer mit Sprüh-Öl und Schmutzradierer entfernen könnt :O Alter Schwede. Dabei kann man soviel falsch machen, ein Schmutzradierer greift die Lackoberfläche an, das Öl kann die Lackzusammensetzung verändern und auch sonst ist sowas einfach de größte Unsinn. Natürlich wird sowas an einem weißen Auto gezeigt, hier fallen die verursachten Schäden dann halt nicht so auf. Macht ihr das bei einem schwarzen Auto, könnt ihr ihn anschließend lackieren lassen. Seid vorsichtig bei so einem Unsinn!

Ich empfehle euch dazu die Videos von  metoo83 (https://www.youtube.com/channel/UCayt-Tlv2B5ml563G8Uoo4w) auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin, was er so produziert, ist er doch derjenige, mit den sinnvollsten und besten Informationen. Hier bekommt ihr Praxis nahe Anleitungen und gute Produktempfehlungen. Er empfiehlt zum Beispiel oft auch die Produkte von Koch Chemie.

Ausgangssituation Kratzer entfernen

Ich habe euch in dem anderen Beitrag zum Thema Kratzer polieren, ja schon relativ ausführlich erklärt, dass man erstmal gucken muss, was für Kratzer überhaut da sind, welchen Lack man hat und welche Farbe. Danach richten sich die jeweiligen Schritte und auch die verwendeten Mittel (Schmutzradierer ist kein Mittel, egal bei welchem Lack 😉)

Ich zeige euch das anhand eines 15 Jahre alten Alpha Romes (Alpha hat mit den schlechtesten Lack überhaupt) Schwarzer Lack, Haube eigentlich schon so gut wie „durch“ (Empfehlung ist hier eigentlich zum Lacker zu gehen, siehe Fotos) Der Auftrag war, die Kratzer ein „bisschen zu entschärfen“.

Bevor jemand meckert, ja ich muss mir noch besseres Fotoequipment zulegen und auch für eine bessere Ausleuchtung sorgen, man erkennt jetzt nicht so viel, aber ich hoffe doch genug!? Bei den nächsten Beiträgen dazu wird es besser.

Kratzer entfernen Anleitung

Aber kommen wir endlich zu der Anleitung, wie ihr am besten Kratzer entfernen könnt. Diese Anleitung geht nur in Kombination mit einer Poliermaschine. Wenn ihr von Hand einen Kratzer entfernen wollt, dann empfehle ich euch das Video von metoo83 dazu (am Ende des Beitrags)

Schritt 1 – Auto Waschen

Auto Waschen, sollte jeden klar sein, gerade wenn man größere Flächen bearbeiten will, sollte das Auto sauber sein (ob ihr ihn von Hand oder in einer Waschanlage wascht, ist jetzt erstmal egal, macht es so, wie ihr es am besten findet)

Schritt 2 – Kratzer und Lack begutachten

Guckt euch die Kratzer an und versucht einzuschätzen, um was für einen Kratzer es sich handelt (Anleitung dazu findet ihr hier)

Grundsätzlich empfiehlt es sich bei den meisten Autos, den Lack nochmal gründlicher zu reinigen, also beispielsweise mit einem Teerentfernen oder Lackknete. Hier in meinem Fall geht es ja nur um die Motorhaube, die nach der Wäsche ausreichend sauber war, also war das hie nicht nötig. (bei der Anwendung von Lackknete müsst ihr aber vorsichtig sein, dazu schreibe ich nochmal einen extra Beitrag)

Schritt 3 – Schleifmittel und Poliermaschine

Jetzt geht es los, meine Empfehlung eine Exzenterschleifmaschine (warum und wieso, muss ich auch nochmal extra erklären, vertraut mir hier einfach, sonst wird der Beitrag zu lang)

Bei den Schleifmitteln würde ich zu den Produkten von Sonax, Koch oder 3M greifen. Bei Sonax bekommt ihr relativ einfach Schleifmittel auch in Privat-Anwender freundlichen Gebinden. Koch und 3M haben meist größere Flaschen.

Haube mit Poliermaschine
Haube mit Poliermaschine

Als Schleifpad empfehle ich entweder einen relativ harten Polierschamm oder ein Lammfell (Lammfell mit Vorsicht zu genießen, wird schnell heiß)

Probiert am besten eine kleine Stelle aus und guckt wie der jeweilige Kratzer und der Lack reagiert. Fast auf den Lack und fühlt wie heiß er wird, wird er zu heiß. Müsst ihr für die nötige Kühlung sorgen (Wasser, Scheibenreiniger oder ähnliches)

Anmerkung: eine Detailanleitung wie ihr mit der Poliermaschine abreiten müsst, spar ich mir jetzt mal hier, dazu schriebe ich demnächst nochmal extra. Der Vorteil bei den Exzentern ist, dass ihr nicht so viel falsch machen könnt. Tastet euch langsam ran, fangt mit einer geringen Drehzahl an und behaltet die Temperaturen im Auge, dann sollte das schon gehen. Bei Fragen nutzt die Kommentar Funktion

Ich merke jetzt schon wieder, wie der Beitrag viel zu lang wird, gerade für eine „Kurzanleitung, sorry ☹ …ich werde mich jetzt mal extrem kurzfassen, wer dann mehr wissen will, meldet sich einfach

Schritt 4 – Lack polieren

Hier nehmt ihr am besten eine hochwertige Politur, diese sollte noch einen kleinen Schleifanteil haben und so den ein oder anderen Mirko Kratzer entfernen, Hauptziel ist es jetzt aber, einen gewissen Glanzgrad zu erreichen

Schritt 5 -auspolieren

Jetzt nehmt ihr eine reine Politur, damit poliert ihr den Lack auf Hochglanz

Schritt 6 – versiegeln

Ganz wichtig, ihr müsst den Lack anschließend versiegeln, mit einem Wachs oder ähnlichen Versiegelung. Ich empfehle auch hier ganz gerne die Sonax Produkte, die sind wirklich gut.

Kratzer von Hand polieren Video

1 Trackback / Pingback

  1. Kratzer am Auto polieren – geht das überhaupt? » cult7.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*