Welche Poliermaschine kaufen?

Welche Poliermaschine kaufen?
Welche Poliermaschine kaufen?

Heute hat mich erst wieder ein guter Bekannter angerufen und wollte wissen, welche Poliermaschine ich ihm empfehlen kann.

Oder besser gesagt, er hat gefragt, welche Poliermaschine ich verwende und da kommt natürlich, wie aus der Pistole geschossen: FLEX! 😀 …seit Jahren nutze ich die Flex und bin mega zufrieden.

Aber ich habe natürlich nachgefragt, warum er das wissen will, schnell kam raus, er sucht nicht für sich selbst sondern wiederum für einen bekannten und der will keine Autos polieren, sondern Epoxidharztische :O …oh, da gingen gleich meine Alarmglocken an. 😊

Epoxidharztische polieren? Habe ich noch nie gemacht, will ich aber unbedingt mal ausprobieren. Gerade auch im Zusammenspiel mit dem Werkzeug-Blog (werkzeugblog.net) habe ich das schon länger ins Auge gefasst.

Tipps zum Poliermaschine Kauf

Ich habe ihm natürlich trotzdem erstmal ein paar Tipps gegeben, Exzenter ist einfacher für Anfänger, erzeugt weniger Abrieb, naja ihr kennt das ja,. Ausführlich gehe ich da in dem Beitrag zu den Poliermaschine ein, hier.

Aber auch über die Hitzentwicklung, verschiedene Schleifkörnungen und Nassschleifpapier haben wir gesprochen.

Ich glaube bei Epoxidharz ist das echt eine andere Nummer und sollte wohl vorher mit einem kleinen Stück getestet werden.

Aber lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe mir eine Mirka bestellt 😀 wollte ich eh schon lange, eigentlich zum Holz schleifen, werde sie aber auch zum polieren nutze und da derjenige, der nach einer Poliermaschine gesucht hat im näheren Umfeld von mir lebet, werde ich da gleich mal ein paar Verbindungen knüpfen 😉

Wird sicher cool.

Welche Poliermaschine kaufen?

Aber jetzt nochmal kurz zum Thema, ihr wollt eine Poliermaschine kaufen? Zum Auto Polieren? Dann nehmt eine Flex oder Dinotech. Ich habe immer mal wieder die Günstigen empfohlen und die mögen auch ganz gut sein, wenn ihr aber lange Freude an euerer Poliermaschine haben wollt, dann greift zu einem Profigerät und habt Ruhe.

Mehr muss man nicht sagen. Wenn ihr doch Fragen habt, dann stellt sie in den Kommentaren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*